SVR steigt ohne großen Schnick-Schnack ein, aber Ivanko muss verzichten…

Rugenbergens Felix Dieterich unterwegs mit den Futsalern der HSV- Panthers in Lübeck Ende des vergangenen Jahres
Foto: Lobeca/Raasch

Drei Clubs hoffen auf das Viertelfinale im Lotto-Pokal. Der SV Rugenbergen ist einer davon. Das Team von Andelko Ivanko ist am Sonnabend (8.2., 13 Uhr) beim Bezirksligisten Schwarzenbek gefragt. Der Trainer verzichtete auf viele Testspiele und prüfte die Leistungsfähigkeit seiner Mannschaft nur am vergangenen Wochenende bei einem Turnier. Das sah gut aus, denn gegen Eimsbütteler TV (2:0) und MTV Hetlingen (7:0) sah er zwei Siege. „Wir waren bei fünf Hallenturnieren vertreten und haben davon drei gewonnen, die aber dafür teuer bezahlt. Felix Dieterich, einer unserer wichtigsten Spieler, hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen und wird Monate ausfallen. Bitter für ihn, denn er wurde zwei Tage bevor es passiert ist in die Futsal-Nationalmannschaft berufen. Edouard Mesenholl hat einen Meniskusriss und Patrick Hoppe einen Knorpelschaden. Bei Christian Pollner, den wir im Winter vom Niendorfer TSV II verpflichtet haben, ist ebenfalls ein Kreuzbandriss festgestellt worden. Wir sind also stark dezimiert.“ Besonders von den Auftritten seiner Mannschaft war er sehr begeistert: „Sie beherrschen das fußballerische und die schnellen Kombinationen sehr gut. In der Halle kam das sehr gut zur Geltung.“ Beklagen tut Ivanko allerdings die Trainingsbedingungen. „Wir haben nur Rasenplätze und daher fiel das Training oft aus“, so der 53-Jährige. „In Schwarzenbek hoffen wir auf ein Weiterkommen. Schwarzenbek wird mit Sicherheit alles geben, um eine Sensation zu schaffen.“

Ergebnisse und Termine Pokal-Achtelfinale:

Harburger SC – Sasel 0:7
Meiendorf – FC Eintracht Norderstedt 0:5
HEBC – BU 2:4 n.E.
ASV Hamburg – Concordia 3:2
Teutonia 05 – Buchholz 5:0
Schwarzenbek – Rugenbergen (8.2.)
Hammwarde – Halstenbek/Rellingen (16.2.)
TuS Osdorf – Altona 93 (19.2.)

Die Auslosung der Viertelfinal-Paarungen findet am Montag, 24. Februar statt.