MSV „wildert weiter“: Ilic und Tanovic kommen von „Cordi“

Edin Tanovic, hier noch im Trikot des TSV Sasel, ist der nächste Hochkaräter an der B75. (Foto: Lobeca/Gettschat)

Beim Meiendorfer SV arbeitet man weiter am Kader für die kommende Spielzeit. Und erneut „wildert“ der MSV beim WTSV Concordia. Nach Necati Agdan folgen nun Damian Ilic und Edin Tanovic den Rufen vom neuen sportlichen Leiter Mustafa Ercetin und unterschreiben einen Vertrag an der B75.

Defensive weiter verstärkt

Mit den Verpflichtungen verstärkt der MSV seine Defensive und bringt auch viel Erfahrung rein. Tanovic, obwohl erst 24 Jahre alt, kann auf 13 Spiele für St. Paulis U23 in der Regionalliga zurückblicken und stand weitere 81mal für Sasel, Dassendorf und „Cordi“ in der Oberliga auf dem Platz. Dabei kommt er hauptsächlich auf der linken Abwehrseite zum Einsatz, kann aber auch in der Innenverteidigung spielen. Sein neuer und alter Teamkollege Damian Ilic ist hingegen im defensiven Mittelfeld zu Hause, kann bei Bedarf aber auch in offensivere Rollen ausweichen. Auch er ist jung (23 Jahre), hat aber schon einiges an Erfahrung in den „Knochen“. 88 Oberliga-Spiele für den HSV III, den SC Condor und Concordia stehen in seiner Vita. Mit diesen beiden Verpflichtungen will der Meiendorfer SV in der neuen Saison angreifen und sich vor allem neu stabilisieren.

Damian Ilic, hier rechts im Trikot des SC Condor, kommt ebenfalls von Concordia und verfügt über viel Erfahrung in der Oberliga. (Foto: Lobeca/Gettschat)