Insel Fehmarn, Farmsen und nun Oldenburg: Möller aus Hamburg zum OSV

Ein Neuer für Florian Albrecht, Coach Oldenburger SV. Foto: Lobeca/Schlikis

Beim Oldenburger SV hat sich personell etwas getan. So vermeldeten die Ostholsteiner, die sich aktuell auf dem 3. Rang in der Tabelle der Oberliga (Süd-Staffel) befinden, mit Hendrik Möller einen Neuzugang. Möller wechselt vom TV Farmsen (Hamburg) nach Ostholstein, hat sich privat und beruflich wieder gen alte Region orientiert und wohnt bereits mit seiner Ehefrau in Oldenburg.

Auf Anfrage von Oberliga.info sagte Andreas Brunner, seines Zeichens Herrenfußball-Obmann am Schauenburger Platz, zur Errungenschaft: Die geführten Gespräche waren sehr gut. Wir sehen in ihm einen zentralen Mittelfeldspieler, der offensiv wie defensiv einsetzbar ist. In Hamburg hat er zuletzt als Innenverteidiger gespielt. Wir waren vor seinem Wechsel nach Hamburg bereits an ihm interesiert. Deshalb freuen wir uns, dass er uns verstärkt.