FCD zurück in der Oberliga, fünf Abgänge stehen sieben Neuerwerbungen gegenüber

Oberliga, FC Dornbreite. Archivfoto: sr

Nach einer kleinen Durststrecke ist der FC Dornbreite wieder ins Schleswig-Holsteinische Oberhaus zurückgekehrt. Nach kleinen Überlegungen, ob die Lübecker das „Wagnis“ Oberliga auch angehen wollen als Vizemeister der Landesliga Holstein, verkündete man diesen Schritt dann doch am Steinrader Damm. Seitdem wird die Planung bezüglich des Kaders vorangetrieben. Das bisherige Ergebnis. Die Hansestädter verlassen werden Dennis Wehrendt, Andreas Gomig (beide FC Schönberg 95), Felix Stieglitz (1. FC Phönix Lübeck II), Kapitän Kolja Schlichte (nach 10 Jahren FCD nun zum TSV Travemünde) und Bastian Henning (TSV Travemünde). Als Zugänge stehen Sadok Amara (SV Eichede U 23), Mehmet Aynaci (U 19 VfB Lübeck), Torwart Jan Hecht (Lübecker SC), Angreifer Lubecco Behrens (ATSV Stockelsdorf), Johann Lening (Sereetzer SV), Hayry Akcasu (VfB Lübeck II) und Jannek Stöver fest. Letztgenannter ist gerade frisch vom SV Eichede (U 19) verpflichtet worden und soll die Dornbreiter Defensive weiter verstärken.

Ein prominenter Abgang in Dornbreite ist Dennis Wehrendt. Foto: sr