8. Zugang! Nicht Rio, New York und Tokio, sondern Eutin, Reinfeld und Oldenburg…

Ein Neuer für Florian Albrecht, Coach Oldenburger SV. Foto: Lobeca/Schlikis

Beim Oldenburger SV wird weiter kräftig am neuen Kader gebastelt. Nachdem zuvor schon Moritz Achtenberg (Eutin 08), Lars Brunner (Heikendorfer SV), Lion Glosch (Eutin 08), Dennis Kowski (Rot Schwarz Kiel), Moritz und Christian Matzen (SG Neustrand) und Chris Bita (GW Siebenbäumen) verpflichtet wurden, ging mit Robin Kelting (Preußen Reinfeld) nun der achte Kicker mit an Bord des Oberligisten. Sehr zur Freude von Coach Florian „Ebbe“ Albrecht, der zum Neuling folgendes kundtat. „Wir waren schon vorher an ihm dran. Er hatte sich aber ja zunächst zuvor für Reinfeld entschieden, da er in Lübeck studiert, einen kürzeren Weg hatte. Das hat sich jetzt aber zerschlagen, da er nun ab dem 1. August ein Studium in Kiel beginnt. Wir sind immer in Kontakt geblieben, haben diesen nicht abreißen lassen. Nun freuen wir uns, dass wir Robin bei uns haben, mit ihm einen taktisch und technisch gut ausgebildeten Spieler dazubekommen, einen der auch in der Jugend beim Hamburger SV und Holstein Kiel gespielt hat und jetzt Fuß fassen muss im Herrenbereich“, so der OSV-Coach zum flexibel auf der Zehn, auf der Acht oder Außenbahn einsetzbaren 21-Jährigen.